Cuvee Finca Monasterio DOCa – Baron de Ley

18,00

Das Château, ein ehemaliges Benediktinerkloster aus dem 16. Jahrhundert, befindet sich auf der linken Seite des Ebrotals inmitten der 400 ha Weinberge, die direkt um das Château herum angelegt wurden, so dass die Trauben vom Rebstock in den Keller einen kurzen Weg haben. Bei Barón de Ley werden nur eigene Trauben verwendet, es handelt sich also um eine Erzeugerabfüllung. Ferner besitzt Barón de Ley die Genehmigung, Cabernet-Sauvignon Trauben anzubauen und den klassischen Tempranillo-Trauben beizumischen. Schließlich werden für die mehrjährige Holzfassreife stets neue Barriques verwendet. Dies verhilft den Barón de Ley-Weinen zu einem neuen, internationalen Stil, der sich deutlich von dem der üblichen Rioja-Weine abhebt.

Der Finca Monasterio präsentiert sich in einer intensiv-kirschroten Farbe. Bereits bevor das Glas geschwenkt wird, lässt er Anklänge von geröstetem Kaffee, von Zimt und Nelke erkennen, die später um Zedern- und Muskatnussaromen ergänzt werden. 18 Monate in neuen französischen Barriques ausgebaut.

Rebsorten: 85% Tempranillo, 15% Cabernet Sauvignon

Speiseempfehlung: Ideal zu Wildgerichten oder würzigem Käse.

Zur Wunschliste hinzufügen
Kategorie:
Größe

0,75 Liter

Farbe

violett

Winzer/Hersteller

Baron de Ley

Jahrgang

2016

Rebsorte

Tempranillo 85%, Cabernet Sauvignon 15%

Alkoholgehalt

14

Ausbau

Barrique 18 Monate

Region

Spanien – Rioja

Herkunftsland

Spanien

Anlässe

Kamingespräche & Couchgeflüster

Cuvee Finca Monasterio DOCa - Baron de Ley
18,00